Eat Pray Love

So ich hab mich entschlossen, ich werde versuchen eine Platz als Austauschstudentin zu ergattern, leider kann ich es mir nur leisten, wenn ich auch ein Stipendium vom DAAD bekomme. Ihr könnt mir ja die Daumen drücken. Und falls das nicht klappen sollte, werde ich das Work and Travel Jahr machen.
Susi, meine Freundin hat mir auch neulich die ganzen Urlaubsbilder aus Japan gezeigt, einfach traumhaft schön. Man bin ich neidisch. Ich wäre so gerne mitgefahren. Ich habe mir jetzt auch noch eine zusätzlichen Job gesucht, ich führe Hunde aus, oder passe auf Haustiere auf wenn die Besitzer in en Urlaub fahren. Das beansprucht wenig Zeit und kann ich super neben der Uni und dem Job in der Gärtnerei machen. Ich hab auch sogar schon 2 Meerschweine auf die ich für eine Woche aufpassen muss. Die sind super süß die beiden. Nachts machen sie immer so lustige Geräusche.
Susi un dich treffen uns auch gleich. wir wollen zusammen ins Kino gehen. Denn der neue Film von Julia Roberts ist endlich draussen. Eat Pray Love. Wunderbares Drehbuch. Sie nimmt sich eine Auszeit nachdem ihre Ehe kaputt ist und reist für einige Zeit nach Italien, Indien und Indonesien. Das würde ich auch gerne mal machen. Susi liebt es ja zu verreisen, da müssen wir uns natürlich diesen Film anschauen. Das Buch hat sie auch gleich verschlungen. Ihr neues Lieblingsbuch. Sie träumt ja auch immer davon, mal für einige Zeit einfach we zu fahren und alles hinter sich zu lassen. Aber sie muss leider jedentag arbeiten und ich glaube auch nicht das ihr Freund Michael das gut finden würde, wenn sie einfach mal so für 1 oder 2 Jahre einfach weg fährt und quer durch die Weltgeschichte wandert.

30.9.10 20:22

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


pdh-ichtys / Website (14.10.10 17:02)
Ich habe den Film auch mit meiner Freundin Susi gesehen, aber ich fand ihn, bis auf die Landschaftsaufnahmen schrecklich. Die Frau hat wirklich einen an der Klatsche. Der Film ist ehezerstörerisch, man kann ja einfach GEHEN wenn man keine Lust mehr hat verheiratet zu sein...!
Völlig bekloppte Geschichte. Wie fandet ihr den Film? Im Kino sind viele auggestanden und gegangen , einfach weil die Geschichte ohne jede Höhe und Tiefe einfach langweilig und Zusammenhanglos war. SCHADE ums GELD fürs KINO
Ich finde es ist schlimm in den Medien, die werden zunehmend EHEFEINDLICH!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen