Silvetser Party mit Susi

Morgen ist Silvester und ich verbringe natürlich mit Susi dieses tag. Ich kann es kaum erwarten mit ihr Party zumachen, aber leider wird es auch sehr traurig werden, denn in ein paar Tagen ist sie weg. Ich glaube ja nicht das sie wirklich wieder kommen wird, aber sie sagt natürlich, dass sie in 1 oder 2 Jahren wieder da ist. Außerdem kann ich sie ja immer besuchen wenn ich möchte. Leider fehlt mir dazu aber das Geld.

Ich bin ja immer noch dabei mich für ein Auslandsjahr in Japan zu bewerben. ich habe mir sogar überlegt, vielleicht nicht doch lieber ein Praktikum zu machen. Das würde vielleicht sogar auch noch bezahlt werden und so könnte ich es mir vielleicht doch leisten ein Jahr in Japan zu verbringen. Ich habe auch gleich mal meinen Lebenslauf auf Englisch verfasst. Das war gar nicht so einfach wie es sich anhört, denn die haben ganz andere Standards und sind auch noch viel ausführlicher. Eigentlich finde ich es sogar besser so, denn oft weis man gar nicht was man wirklich alles getan hat und dort wird das alles schön aufgelistet. Echt praktisch! Aber anstrengend zu schreiben und dann auch noch auf Englisch. Ich habe mir einfach mehrere Beispiele im Internet angeschaut und zutreffende Sachen heraus kopiert. Nach stundenlanger Recherche, habe ich nun einen 3 Seitigen Lebenslauf. Demnächst möchte ich schon mal meine Bewerbung schreiben. Das sag noch komplizierter aus, denn oft sind die Beispiele für richtige Jobs und nicht für Praktika gewesen. Aber ich werde schon etwas passendes finden. Bis jetzt hat es immer geklappt, manchmal hat es einfach nur länger gedauert!

Jetzt werde ich mal meine Sachen für morgen heraussuchen und Susis Geschenk muss ich auch noch einpacken.

1 Kommentar 3.1.11 14:28, kommentieren

Werbung


Susi ist bald weg

Susi und ich treffen uns sehr viel in letzter Zeit, sie erzählt mir viel von ihren Plänen und ich höre mir das immer ganz gespannt an und freue mich sehr für sie. Ich finde es schon Schade das sie jetzt weggeht und Michael hier stehen lässt, deshalb hat er auch neulich mit ihr Schluss gemacht. So richtig traurig schien sie aber nicht gewesen zu sein. Ich glaube sie ist im Kopf schon nicht mehr hier, sondern schon weit weit weg!

Kaffee

Nachher bin ich auch wieder mit ihr verabredet. Wir treffen uns auf einen Kaffee. heute war ja mein letzter Uni Tag, denn ab jetzt sind ja Ferien. Es ist ja auch schon bald Weihnachten und ich kann es nicht fassen, dass das erstmal das letzte war, dass ich mit Susi verbringe. So wie sie sich in letzter Zeit anhört, fährt sie für richtig lange Zeit weg und ich habe echt Angst, dass sie irgend wo hängenbleibt, weil es ihr dort so gut gefällt. Vielleicht lernt sie ja auf ihren Reise jemanden kennen und bleibt dann dort. Was wird dann aus mir? Werd eich sie jemals Wiedersehen. Ich weis nicht mehr so recht wie ich über ihre Pläne denken soll, obwohl ich schon etwas neidisch bin, denn ich würde auch gerne diese tolle Erfahrung machen und einfach mal meine sieben Sachen packen und weg fahren! Einfach weg ohne hinter sich zu schauen, denn das tut sie gerade.

Michael hatte mich neulich sogar angerufen, Susi habe ich das aber nicht erzählt. Er wollte wissen, ob Susi vielleicht ihre Meinung geändert hat, leider musste ich ihn enttäuschen, denn sie ist mehr Feuer und flamme als je zuvor. Armer Michael. Mir tut er schon etwas leid.

1 Kommentar 17.12.10 11:19, kommentieren

Brrr kalt.

Brrr ist es kalt. Kaum zu glauben wie schnell der Winter jetzt doch auf einmal  kam. Letztes Wochenende am Sonntag war es doch noch so warm. ich glaube sogar 25 Grad in der Sonne. Jeder war im Park oder im Biergarten. Richtig schön! Und heute möchte ich mich am liebsten nur noch zu Hause im Bett verkriechen und nichts tun. Aber es geht ja nicht und deshalb muss ich in die Uni. Da bin ich auch gerade und schreibe euch von meinem Notebook aus.

Früher als Kind war ich auch ungerne im Winter in der Schule. Ich mochte nie raus gehen, da es mir viel zu kalt war. Lieber blieb ich zu Hause und schaute fernsehen. Vormittags liefen ja damals immer Cartoons und jede Menge Serien. Auch Talkshows fand ich damals toll. Da waren die ja gerade total modern geworden und jeder schaute Nachmittags Vera oder Bärbel Schäfer. Ach das waren noch Zeiten. Schon krass wie schnell die Zeit vergeht. Jetzt ehe ich in die Uni und wer weis was ich demnächst mache. Dann berichte ich von damals, wo ich in der Uni war. LOL

Michael ist total sauer auf Susi. Er hätte sich gewünscht, dass sie ihn wenigstens einmal vorher gefragt hätte, wann es ihn am besten passen würde, dass sie fliegt. Naja so ganz verstehe ich das zwar nicht, aber irgendwie kann ich es schon verstehen. Sie hat es wirklich aus heiterem Himmel gekauft. Nicht einmal ich war vorgewarnt. Ihre Launen halt ^^

Aber früher oder später wäre sie ja eh gefahren und jetzt steht es halt fest. Ab Januar ist sie erst einmal weg und ich muss mir eine neue beste Freundin suchen, der ich alles erzählen kann und wo ich mich ausheule. Susi hatte mir ja Michael vorgeschlagen... :P

21.11.10 19:04, kommentieren

Ticket

Oh mein Gott, ich kann es nicht fassen, aber Susi hat sich gerade ein Flugticket gebucht. Sie hat mich so eben angerufen. Ob Michael schon davon weis? Das sie ja tatsächlich die Kündigung abgeschickt hatte wusste ich ja. Wir sind extra zusammen zu Briefkasten gegangen und haben feierlich den Brief eingeworfen und dann mit einer Flasche Prosecco angestoßen. Ich habe nur nicht gedacht, dass es so schnell geht. Ich werde sie vermissen!

Fliegen

Ich glaube die Beziehung mit Michael wird dann auch nicht mehr lange halten. Er war ja so dagegen dass sie fährt und war wirklich schon kurz davor die Beziehung hinzuschmeißen. Ich denke mal, jetzt wird er es auch tun. Aber ich hoffe er überlegt es sich noch einmal. 1 Jahr muss nicht unbedingt lang sein. Ich wundere mich ja auch wo die Zeit geblieben ist. Mir kommt es vor wie gestern, dass es Silvester war.

Susi fliegt nun am 3. Jan erst einmal nach Bangkok. Von dort geht es weiter nach Asien und einmal um die Welt. Ich beneide sie. Ich würde auch gerne mal einmal um die Welt ohne zeitlichen Druck und Geld sorgen. Das wäre wirklich mein Traum. Ich sagte ihr auch schon, dass sie versuchen soll, in den Semesterferien in Japan zu sein. Dann schaue ich 100% mal vorbei! Vielleicht bringe ich ja dann Michael mit. Falls das noch aktuell ist :/

Ih muss jetzt erst einmal ein paar Sachen für die Uni vorbeireiten. Semesterferien sind ja nun schon seit fast einem Monat vorbei und ich steck schon wieder voll im Uni Stress. Zu viele Texte die ich lesen muss, zu viele Referate muss ich vorbereiten und zu zu vielen Vorlesung muss ich gehen. Dann ist da ja noch der Job in der Gärtnerei und ich führe im Moment jeden Tag um 18 Uhr den Hund von einer älteren Dame aus.

 

1 Kommentar 4.11.10 17:50, kommentieren

Eat Pray Love

So ich hab mich entschlossen, ich werde versuchen eine Platz als Austauschstudentin zu ergattern, leider kann ich es mir nur leisten, wenn ich auch ein Stipendium vom DAAD bekomme. Ihr könnt mir ja die Daumen drücken. Und falls das nicht klappen sollte, werde ich das Work and Travel Jahr machen.
Susi, meine Freundin hat mir auch neulich die ganzen Urlaubsbilder aus Japan gezeigt, einfach traumhaft schön. Man bin ich neidisch. Ich wäre so gerne mitgefahren. Ich habe mir jetzt auch noch eine zusätzlichen Job gesucht, ich führe Hunde aus, oder passe auf Haustiere auf wenn die Besitzer in en Urlaub fahren. Das beansprucht wenig Zeit und kann ich super neben der Uni und dem Job in der Gärtnerei machen. Ich hab auch sogar schon 2 Meerschweine auf die ich für eine Woche aufpassen muss. Die sind super süß die beiden. Nachts machen sie immer so lustige Geräusche.
Susi un dich treffen uns auch gleich. wir wollen zusammen ins Kino gehen. Denn der neue Film von Julia Roberts ist endlich draussen. Eat Pray Love. Wunderbares Drehbuch. Sie nimmt sich eine Auszeit nachdem ihre Ehe kaputt ist und reist für einige Zeit nach Italien, Indien und Indonesien. Das würde ich auch gerne mal machen. Susi liebt es ja zu verreisen, da müssen wir uns natürlich diesen Film anschauen. Das Buch hat sie auch gleich verschlungen. Ihr neues Lieblingsbuch. Sie träumt ja auch immer davon, mal für einige Zeit einfach we zu fahren und alles hinter sich zu lassen. Aber sie muss leider jedentag arbeiten und ich glaube auch nicht das ihr Freund Michael das gut finden würde, wenn sie einfach mal so für 1 oder 2 Jahre einfach weg fährt und quer durch die Weltgeschichte wandert.

1 Kommentar 30.9.10 20:22, kommentieren

Bonsaii

So Semesterferien, ich hab arbeite zur Zeit jeden tag für ein paar Stunden in der Gärtnerei. Das macht mir sehr großen Spaß. Ich liebe die Natur und Pflanzen. Zu Hause sieht es bei auch aus wie ein Dschungel. Was ich vor allem mag, sind gebrauchte Pflanzen denen es nicht gut geht wieder aufzupäppeln. Die hole ich mir meist umsonst oder für 1 Euro bei Kleinanzeigen in Deutschland . Da gibt es echt viele Leute die umziehen oder was auch immer und ihre Pflanzen oder auch andere Gegenstände loswerden wollen. Das ist echt ne super Seite.
Ansonsten studiere ich seit einiger Zeit Ökologie und bin verrückt nach Bonsais . Ich finde sie einfach faszinierend, wie filigran und geschwungen sie aussehen. Ein richtig hübscher Miniatur Baum halt. Da ich Bonsais mag, mag ich natürlich auch Japan. Ich würde gerne mal in die Heimat meiner Lieblinge fahren. Am liebsten würde ich gerne ein Work and Travel Jahr in Japan machen oder 1 Auslandsjahr. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher. Ich werde mich aber erstmal, wenn das neue Semester angefangen hat dafür bewerben. Ich weis gar nicht ob sich viele für das Auslandsjahr bewerben, aber ich denke mal das es mit meinen Noten schon möglich ist einen Platz zu ergattern. Bin ja nicht auf den Kopf gefallen. Eine Freundin war auch grade in Japan und hat mir doch tatsächlich einen Bonsai mitgebracht. das ist aber ein echte Mini Bonsai. Sie hat ihn für mich aus Japan nach Deutschland durch den Zoll geschmuggelt. Echt lieb von ihr. Man bin ich neidisch, ich hätte mitfliegen sollen. Angeboten hatte sie es ja, aber mir fehlt einfach das Geld zur Zeit, und der Studenten Job in der Gärtnerei reicht halt auch nur aus für das nötigste.

1 Kommentar 14.9.10 22:52, kommentieren

Adios

Susi hat sich doch jetzt glatt entschlossen ihren Job zu kündigen und will wirklich um die Welt reisen. Michael findet das natürlich nicht so super. Aber ich glaube Susi ist davon nicht mehr abzubringen. Sie hat es sich fest vorgenommen. Ihre Kündigung haben wir grade zusammen geschrieben und sie  will sie morgen abschicken. Ich weis nicht ob das so eine gute Idee ist, jetzt alles hinzuschmeissen. Aber ich würde mich natürlich auf die wöchentlichen Postkarten freuen Vielleicht könnt ich ja mal sie in den nächsten Semesterferien besuchen, wo auch immer sie grade sein wird. Man ist das spannend. So langsam hoffe ich doch wirklich das sie es tut. Ich wünsche es ihr auf jedenfall vom ganzem Herzen. Man ist das aufregend. Ich hoffe sie wäre dann vielleicht gerade in Mexiko wenn ich sie besuchen kommen könnte. Da wollt ich auch schon immer mal hin. Traumhafte Strände, Sonne, Natur, leckeres Essen und natürlich die Mayas. Deren Pyramiden wollte ich mir auch schon immer mal anschauen. Es gibt so viele faszinierende Länder die ich sehen möchte. Aber wenn Susi dann auch in Japan wäre, wäre das natürlich auch super. 2 Fliegen mit einer Klappe. Susi und Japan. Obwohl in Mexico gäbe es ja auch gleich die traumhafte Karibik . Puerto Rico, Dominikanische Republik, Haiti,….
Ach ich lasse mich einfach überraschen. Mir tut nur der arme Michael etwas leid. Bin mal gespannt wie deren Geschichte ausgehen wird. Vielleicht fährt er ja mit. Obwohl 1 Jahr 24/7 zusammen zu sein, das könnte auch vielleicht nicht funktionieren. Ich glaube es ist eine Wahl zwischen dem kleineren übel. Aber das überlasse ich den beiden.


14.10.10 16:48, kommentieren